Skip navigation

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Volland Projekte

1. Geltungsbereich

I. Für die Nutzung dieses Online-Angebots gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

II. Von diesen abweichende Vereinbarungen bedürfen zur Wirksamkeit der Schriftform.

III. Sind einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, berührt dies die übrigen Bestimmungen nicht.

IV. Gerichtsstand ist Berlin.

 

2. Urheberrecht der Inhalte

I. Die Inhalte des Online-Angebots sind urheberrechtlich geschützt.

II. Der Kunde ist berechtigt, die Inhalte für den persönlichen Gebrauch zu nutzen.

II. Die über den Eigenbedarf hinausgehende Verwendung -– v. a. redaktioneller, gewerblicher oder gewerbsnaher Natur -– von Inhalten des Online-Angebots bedarf der schriftlichen Zustimmung des Anbieters.

 

3. Technische Voraussetzungen / Erreichbarkeit

Um unsere Webseite in vollem Umfang nutzen zu können, benötigen Sie:

• einen Internetzugang

• eine aktuelle Version des Browsers

• einen PDF-Interpreter (z.B. Adobe-Acrobat-Reader), zum Lesen der PDFs.

 

4. Haftungsausschluss

I. Die Inhalte des Online-Angebots wurden sorgfältig erwogen und geprüft. Dennoch können Fehler nicht vollständig ausgeschlossen werden. Eine Haftung der Autoren/des Anbieters, aufgrund etwaiger unrichtiger Aussagen, wird ausgeschlossen, soweit kein grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verschulden des Autors/Anbieters vorliegt.

II. Trotz aktueller Virenprüfung können Schäden oder Beeinträchtigungen durch Computerviren nie ganz ausgeschlossen werden. Diesbezügliche Schadensersatzansprüche (z.B. wegenbei Daten- verlustDatenverlust), sind ausgeschlossen, soweit kein grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verschulden des Anbieters vorliegt.

 

5. Markennamen / geschützte Warenzeichen

Alle innerhalb des Online-Angebots genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichen- und MarkenrechtesMarkenrechts. Allein die Nennung berechtigt nicht zum Schluss, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

 

6. Änderung dieser Nutzungsbedingungen, Salvatorische Klausel

I. Wir behalten uns vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Mitglied per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht das Mitglied der Geltung der neuen Nutzungsbedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten Nutzungsbedingungen als angenommen. Der Anbieter wird dem Mitglied in der E-Mail, welche die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Zweiwochenfrist gesondert hinweisen.

II. Sofern eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

 

Stand: 2014

map4_volland